Aus Abenteuerlust wurde ein prägendes Erlebnis

Fotoausstellung über Ofenbauprojekt in Burundi eröffnet

Niklas Cybulla berichtet bei der Eröffnung der Fotoausstellung im Weltladen Waldkirch über seine Erlebnisse im ostafrikanischen Burundi. Im Jahre 2015 kam die Anfrage von einem im Nordschwarzwald ansässigen Unternehmen, ob sich der Waldkircher Ofenbaumeister ein gemeinsames Ofenbauprojekt im Kinderheim vorstellen könnte. Aus reiner Abenteuerlust habe er ohne zu wissen, wo Burundi genau liege, sofort zugesagt.

weiter lesen…

Jetzt lodern die Flammen im Herd

Fotoausstellung

Der Weltladen Waldkirch  zeigt eine Fotoausstellung über das Küchenbauprojekt von Kachelofenmeister Niklas Cybulla in Burundi.

Burundi ist Partnerlande des Landes Baden Württemberg und zählt zu den ärmsten Ländern der Welt. In der Fotoausstellung  in der Lange Str. 61 können Sie erahnen ,  wie der Waldkircher Handwerksmeister in seinem freiwilligen Auslandseinsatz zur einer deutlichen Verbesserung der Lebenssituation in einem Kinderheim im Osten Afrikas beitragen konnte.  Im Rahmen des Baden Württemberg Tages wird am 05.und am 06.05  der Partnerschaftstand Forum Burundi  vor dem Weltladen über die aktuellen Projekte des Landes Baden Württemberg informieren.

weiter lesen…

PLASTIKFASTEN

UND BILDUNG ERMÖGLICHEN

Weltweit werden jährlich bis zu 250 Mio Tonnen Plastik hergestellt.  Wir Deutschen sind mit 37 kg Plastikmüll Europameister. Eine simple und einfache Art den Plastikmüll zu reduzieren sind die wieder verwertbaren Obst und Gemüsebeutel.  Sie sind in unterschiedlichsten Frühlingsfarben im Weltladen erhältlich. Und ganz nebenbei unterstützt Du ein Projekt in Indien, welches jungen Frauen Bildung und Ausbildung ermöglicht.

weiter lesen…

Ausbildung - Einführung am 01.09.2017

9 neue Auszubildende bei Wabe gGmbH Beschäftigungsgesellschaft bietet zusätzliche Startmöglichkeiten in die Berufswelt

Seit 2007 bietet die Wabe gGmbH für jungen Menschen mit erschwertem Zugang zum Ausbildungsmarkt zusätzlich Ausbildungsplätze an. Drei Kaufleute für Büromanagement, zwei Verkäufer, zwei Fachlageristen, ein Maler und erstmals ein Schreiner erhalten so die Möglichkeit eine duale Ausbildung zu beginnen.

weiter lesen…

Missio-Truck

verschafft Einblicke in Flucht – Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.

Stellen Sie sich vor, Sie leben im Ostkongo. In einem Land das reich an Rohstoffen ist. Neben Gold, Diamanten und Erdöl findet sich hier auch Coltan. Coltan ist ein notwendiger Bestandteil von medialen Elektrogeräten, wie Handys oder Computern. Schon seit 18 Jahren herrscht Krieg im Ostkongo. Viele Familien, Kinder, Frauen und Männer sind auf der Flucht, um den Verhältnissen und der Versklavung als Arbeiter in den Coltanminen zu entgehen.

weiter lesen…
<< Zurück | Seite 1 von 3 | Weiter >>